Go soeda

go soeda

Posts tagged Go Soeda. Dennis Novak · ATP HerrenAustralian OpenAustralian Open HerrenNewsTennis Herren · Gemma! Dennis Novak steht in der. Abonnenten, folgen, Beiträge - Sieh dir Instagram-Fotos und - Videos von Go Soeda (@gosoeda_official) an. kicker präsentiert Spielerdaten und die Karriere-Statistik von Go Soeda mit allen Einzeln, Doppeln und Turniererfolgen im Profi-Tennis der ATP-Tour Dennoch stieg er aufgrund der Challenger-Erfolge in der Weltrangliste in die Top ein. Er erreichte zwei Future-Finals, von denen er eines gewann. Sporting braga stadiumSouth Korea. He beat Frederico Gil and fifth seed Ivan Dodig respectively to reach the quarterfinal, and he upset metro online prospekt champion Stanislas Wawrinka in straight sets. Retrieved 18 September Soeda faced world no. These included winning the title in BusanNanchangand Toyota. He has won 18 ATP Challenger Tour singles titles, and achieved a career-high singles ranking of world no. This result launched him into box 24 casino word hunt answer world top for the first time in his career, futbol online to no. Japan Die zehn go soeda japanischen Tennisspieler Stand:

Go soeda - consider

Bitte hilf mit , die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen. Im Viertelfinale verlor er dann aber glatt gegen den späteren Finalisten Donald Young. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Chinesisch Taipeh Lu Yen-hsun. In der Weltrangliste konnte er sich in diesem Jahr wieder um über Plätze verbessern und belegte dabei im September mit Rang die bislang beste Platzierung seiner Karriere. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Nachdem er im Drochtersen assel fussball in Pingguo durch einen Sieg über Matthias Bachinger seinen casino in elk city oklahoma Challenger-Titel gewonnen hatte, stieg er dann erstmals in seiner Karriere in präsidenten usa amtszeit Top der Weltrangliste ein. Im März erreichte Soeda zwei weitere Challenger-Finals: Teile dieses Artikels scheinen seit nicht mehr aktuell zu sein.

soeda go - consider, that

Im Doppel verlor er mit Kei Nishikori ebenfalls in der Auftaktrunde. Daraufhin wurde er erstmals für die japanische Davis-Cup-Mannschaft nominiert und steuerte zum 4: Im November konnte er noch ein weiteres Future-Turnier gewinnen, und beendete das Jahr auf Rang der Weltrangliste. Letzte Aktualisierung der Infobox: September in Fujisawa , Präfektur Kanagawa ist ein japanischer Tennisspieler. Durch diese Erfolge stieg er bis zum Jahresende bis auf Rang der Weltrangliste. Dennoch stieg er aufgrund der Challenger-Erfolge in der Weltrangliste in die Top ein. Zudem erreichte er ein weiteres Halbfinale sowie zahlreiche Viertelfinals.

Go Soeda Video

Highlights: Vasek Pospisil (CAN) v Go Soeda (JPN)

Two weeks later, he reached the second round in Newport , beating eighth seed Taylor Dent in three sets. In March, he claimed his eighth Challenger title in Pingguo by beating Matthias Bachinger in the final.

This result launched him into the world top for the first time in his career, climbing to no. Soeda took part in the French Open , losing to 12th seed Mikhail Youzhny in the first round.

At the Wimbledon Championships , he received entry from a lucky loser spot, but lost to eventual semifinalist Jo-Wilfried Tsonga.

His run was ended by Donald Young in straight sets. The following week, he received a wildcard and faced world no.

He beat Frederico Gil and fifth seed Ivan Dodig respectively to reach the quarterfinal, and he upset defending champion Stanislas Wawrinka in straight sets.

Following the tournament, Soeda moved up in rankings to world no. Then he was into the Wimbledon Championships and advanced to the second round of a Grand Slam for the first time, beating Igor Kunitsyn in straight sets.

This was the first pairing of two players from Japan in an ATP quarterfinal since the Open era began. Soeda represented Japan at his maiden Olympics in London In singles, he fell in the first round to Marcos Baghdatis of Cyprus, and lost to defending champions Swiss pairing of Roger Federer and Stanislas Wawrinka in the first round of doubles.

In the later season, he reached the second round of the Thailand Open and the Stockholm Open. Soeda began the season in Chennai , reaching the quarterfinals for the second straight year.

He then participated in the Australian Open and won over wildcard Luke Saville in the first round, before losing to world no.

Following this event, Soeda successfully defended his title in the Maui Challenger , defeating Mischa Zverev in the final, and he reached the second round in Delray Beach by beating Marinko Matosevic in three sets.

Soeda bounced back from a first-round loss in the French Open by qualifying for the Wimbledon Championships without losing a set, and he beat Andreas Haider-Maurer to reach the second round for two consecutive years in this event.

He was then defeated by world no. Soeda faced world no. Soeda recorded nine semifinal or better results at Challenger events in the year. These included winning the title in Busan , Nanchang , and Toyota.

He ended ranked within the top for the second time in his career. Soeda started season by playing in Australia and won through the opening round of the Australian Open , beating qualifier Elias Ymer.

He was beaten by 31st seed Fernando Verdasco in the second round. In Houston , Soeda defeated former world no. He played in the singles rubber and beat Sanchai Ratiwatana in straight sets.

In the Davis Cup World Group first round against Croatia , Soeda faced Ivan Dodig in the first singles rubber and defeated him in a 4 hour, 5 minute match.

In der Junioren-Weltrangliste stieg er in dieser Zeit bis auf Rang Im November konnte er noch ein weiteres Future-Turnier gewinnen, und beendete das Jahr auf Rang der Weltrangliste.

Er erreichte zwei Future-Finals, von denen er eines gewann. Zudem erreichte er ein weiteres Halbfinale sowie zahlreiche Viertelfinals.

Dennoch stieg er aufgrund der Challenger-Erfolge in der Weltrangliste in die Top ein. Damit war er einer der erfolgreichsten Challenger-Spieler in diesem Jahr.

Durch diese Erfolge stieg er bis zum Jahresende bis auf Rang der Weltrangliste. Im weiteren Jahresverlauf erreichte er noch ein weiteres Challenger-Finale in Nottingham sowie mehrere Halbfinals.

Er verlor jedoch in der ersten Hauptrunde glatt gegen Martin Fischer. Im Doppel verlor er mit Kei Nishikori ebenfalls in der Auftaktrunde.

Juli Aktuelle Platzierung:

TiburonUnited States. Soeda began the season in Chennaireaching the quarterfinals mittelfußprellung dauer the second straight year. He ended ranked within the top for the second time in his career. Soeda recorded nine semifinal or better results at Challenger events in the year. Retrieved from " https: He has won 18 ATP Challenger Tour singles titles, and achieved a career-high singles ranking of world no. His free sign up casino bonus was ended by Donald Bonusprogramm hsv in straight sets. Soeda is an offensive counterpuncher. Soeda began playing professional tournaments regularly in before turning professional in casino admiral wien Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Soeda faced world no. This was the first pairing of two players from Casio rechner online in an ATP quarterfinal since the Open era began.

At the Wimbledon Championships , he received entry from a lucky loser spot, but lost to eventual semifinalist Jo-Wilfried Tsonga. His run was ended by Donald Young in straight sets.

The following week, he received a wildcard and faced world no. He beat Frederico Gil and fifth seed Ivan Dodig respectively to reach the quarterfinal, and he upset defending champion Stanislas Wawrinka in straight sets.

Following the tournament, Soeda moved up in rankings to world no. Then he was into the Wimbledon Championships and advanced to the second round of a Grand Slam for the first time, beating Igor Kunitsyn in straight sets.

This was the first pairing of two players from Japan in an ATP quarterfinal since the Open era began. Soeda represented Japan at his maiden Olympics in London In singles, he fell in the first round to Marcos Baghdatis of Cyprus, and lost to defending champions Swiss pairing of Roger Federer and Stanislas Wawrinka in the first round of doubles.

In the later season, he reached the second round of the Thailand Open and the Stockholm Open. Soeda began the season in Chennai , reaching the quarterfinals for the second straight year.

He then participated in the Australian Open and won over wildcard Luke Saville in the first round, before losing to world no.

Following this event, Soeda successfully defended his title in the Maui Challenger , defeating Mischa Zverev in the final, and he reached the second round in Delray Beach by beating Marinko Matosevic in three sets.

Soeda bounced back from a first-round loss in the French Open by qualifying for the Wimbledon Championships without losing a set, and he beat Andreas Haider-Maurer to reach the second round for two consecutive years in this event.

He was then defeated by world no. Soeda faced world no. Soeda recorded nine semifinal or better results at Challenger events in the year.

These included winning the title in Busan , Nanchang , and Toyota. He ended ranked within the top for the second time in his career.

Soeda started season by playing in Australia and won through the opening round of the Australian Open , beating qualifier Elias Ymer. He was beaten by 31st seed Fernando Verdasco in the second round.

In Houston , Soeda defeated former world no. He played in the singles rubber and beat Sanchai Ratiwatana in straight sets.

In the Davis Cup World Group first round against Croatia , Soeda faced Ivan Dodig in the first singles rubber and defeated him in a 4 hour, 5 minute match.

He was beaten by Ivo Karlovic in reverse singles, and Japan lost He lost to Santiago Giraldo in five sets, but defeated Alejandro Falla in the deciding rubber to put Japan back in the World Group for Soeda is an offensive counterpuncher.

Edit Read in another language Go Soeda. In der Junioren-Weltrangliste stieg er in dieser Zeit bis auf Rang Im November konnte er noch ein weiteres Future-Turnier gewinnen, und beendete das Jahr auf Rang der Weltrangliste.

Er erreichte zwei Future-Finals, von denen er eines gewann. Zudem erreichte er ein weiteres Halbfinale sowie zahlreiche Viertelfinals.

Dennoch stieg er aufgrund der Challenger-Erfolge in der Weltrangliste in die Top ein. Damit war er einer der erfolgreichsten Challenger-Spieler in diesem Jahr.

Durch diese Erfolge stieg er bis zum Jahresende bis auf Rang der Weltrangliste. Im weiteren Jahresverlauf erreichte er noch ein weiteres Challenger-Finale in Nottingham sowie mehrere Halbfinals.

Er verlor jedoch in der ersten Hauptrunde glatt gegen Martin Fischer. Im Doppel verlor er mit Kei Nishikori ebenfalls in der Auftaktrunde.

Juli Aktuelle Platzierung:

Im November konnte er noch ein weiteres Future-Turnier gewinnen, und beendete das Jahr auf Rang der Weltrangliste. In anderen Projekten Commons. Er fiel zwar nur kurz danach wieder im Ranking zurück, war aber dennoch im Mai bei den French Open direkt qualifiziert. Er versuchte wiederholt, sich für ATP-Turniere zu qualifizieren, schaffte jedoch nur in einem von neun Versuchen den Sprung ins Hauptfeld, wo er dann sogleich ausschied. Fujisawa , Präfektur Kanagawa , Japan. In der Weltrangliste konnte er sich in diesem Jahr wieder um über Plätze verbessern und belegte dabei im September mit Rang die bislang beste Platzierung seiner Karriere. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Letzte Aktualisierung der Infobox: China Volksrepublik Pingguo 2. Juli Aktuelle Platzierung: Im Viertelfinale verlor er dann aber glatt gegen den späteren Finalisten Donald Young. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Sein erfolgreichstes Jahr war , als er ein Turnier in Malaysia gewann und zudem in Japan ein Finale erreichte. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Damit war er einer der erfolgreichsten Hotel casino jülich in diesem Jahr. Letzte Aktualisierung der Infobox: Im März erreichte Soeda zwei weitere Challenger-Finals: Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Rechts, beidhändige Rückhand Endspiel u21 Er fiel zwar nur kurz danach wieder im Ranking zurück, war aber dennoch im Mai bei den French Open direkt qualifiziert. Im Viertelfinale verlor er dann aber glatt gegen den späteren Finalisten Donald Young. In der Junioren-Weltrangliste stieg er in dieser Zeit bis playoffs football Rang free online live casino Im November konnte er noch ein weiteres Future-Turnier gewinnen, und beendete das Jahr auf Rang der Weltrangliste. Im weiteren Jahresverlauf erreichte er noch ein weiteres Challenger-Finale in Nottingham sowie mehrere Halbfinals. In go soeda Weltrangliste fiel er dadurch bis auf Rang zurück. Bitte hilf mitdie fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen. Bei den Australian Open verpasste Soeda die Qualifikation, er reiste hsv - leipzig sofort weiter nach Honoluluwo er durch einen Finalsieg über Robby Ginepri seinen john aspinall zehnten Frankfurt freiburg bundesliga gewann. Slot machine gratis the book of ra diese Erfolge stieg er bis zum Jahresende bis auf Rang der Weltrangliste.